Stück:

  Stadlg'hoamnis

Autor:

  Elfriede Grömer und Christiane Sommerauer

Genre:

  Lustspiel in drei Akten

Inhalt:

  Die Familie Bergmoser ist seit Jahren mit dem Nachbarn Lechtaler verfeindet und redet nicht mehr miteinander. Nur Gabi, die Tochter der Bergmosers und der Lechtalersohn Toni lieben sich heimlich. Die alte Scheune der Bergmosers ist der heimliche Treffpunkt der Verliebten. In dieser Scheune versteckt aber auch der Altbauer Bernhard Bergmoser seine Mostflasche vor seiner geliebten Emmerenz, um sich heimlich so manchen Schluck zu genehmigen. Seinen benebelten Zustand erklärt er ihr damit, dass die bösen Nachbarn giftige Chemikalien verheizen würden, und deren Rauchschwaden wären schuld an seinen Schwankungen. Davon scheint auch der Jungbauer betroffen zu sein, der im Stroh der Scheune des öfteren ein kleines Nickerchen nimmt. Das Gaunerpärchen Ferdl und Charly, das gerade die Gegend unsicher macht, hält die Scheune für ein gutes Versteck ihrer Beute. Ein gemischtes Gendarmenpaar nutzt diese Scheune ebenfalls für ihre "Erkundungen". Alles in allem viel rätselhaftes um die alte Bergmoserscheune. 

Mitwirkende:

 
Bernhard Bergmoser   Jakob Scharl
Emerenz Bergmoser   Michaela Schreiber
Fritz Bergmoser   Martin Mair
Gabi Bergmoser   Angelika Baumgartner
Toni Lechtaler   Bernhard Berger
Charlotte Pfeifferl   Elisabeth Rutzmoser
Ferdl Ferrari   Franz Herbst
Iris Ritzenhofer   Edeltraud Kaiser
Reinhard Fesserl   Sepp Fröschl
Rosina Weinbeerl   Christa Rutzmoser
Sonja Siebling   Maria Singldinger

Hinter den Kulissen:

 
Spielleitung:   Edeltraud Kaiser
Soufflouse:   Sandra Geißmeier
Maske:

  Sabine Moser
Oliver Schmidbauer

Spieltage:

 

Freitag, 31. März 2000 - 20:00 Uhr
Samstag, 01. April 2000 - 20:00 Uhr
Freitag, 07. April 2000 - 20:00 Uhr
Samstag, 08. April 2000 - 20:00 Uhr

Spielort:

  Pfarrheim Bockhorn, Heckener Straße 4, 85461 Bockhorn

Werbung:

  Handzettel 

Bildergalerie:

 

 

   

Heute 47 / Gestern 37 / Woche 84 / Monat 652 / Insgesamt 12089

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

© Theatergruppe Bockhorn e.V.