Stück:

  Tango zum Leichenschmaus

Autor:

  Franz Rosenhammer

Genre:

  Gaunerkomödie in 3 Akten erschienen im Mundart-Verlag

Inhalt:

  Der reiche Sternecker-Bauer liegt im Sterben. Sohn Klaus und die Töchter Eva und Anna können es kaum erwarten, dass er das Zeitliche segnet und haben sich in Erwartung des baldigen Erbes bereits auf dem Hof eingefunden. Dummerweise hat Anna zwei Landstreicher mitgebracht, die sie mit dem Auto angefahren hat und denen sie - um einer Anzeige zu entgehen - auf dem Hof des Vaters erste Hilfe leisten will. Den beiden passt das bestens in ihr Kalkül, gibt es doch auf dem Hof so einiges, das es heimlich mitzunehmen lohnt. Doch es kommt anders als sie denken; denn bei der Suche nach Diebesgut stossen sie auf eine im Schrank versteckte Leiche. Um nicht in Verdacht zu geraten, versuchen sie, die Leiche heimlich aus dem Haus zu schaffen. Dabei schlittern sie von einer brenzligen Situation in die andere und entwickeln - obwohl beinahe blind bzw. taub - unerschöpflichen Ideenreichtum und ungeahnte Fähigkeiten. Gilt es doch die Polizei und den oder die Mörder gleichermassen auszutricksen...

Mitwirkende:

 
Kare   Bernhard Berger
Luge   Bernhard Eichner
Eva   Angelika Baumgartner
Anna   Lisa Freitsmiedl
Klaus   Gerhard Lemmermeier
Marie   Maria Zirnbauer
Sofie   Annelise Scheibl
Ernst Maler   Jakob Scharl
Martin   Sepp Fröschl jun.

Hinter den Kulissen:

 
Spielleitung:   Edeltraud Kaiser
Soufflouse:   Renate Baumgartner
Maske:   Susanne Thomaschowski
Bühnenbau:   Sepp Fröschl & Team
Bewirtung:   Anton Rutzmoser & Team

Spieltage:

 

Samstag, 13. März 2010 - 20:00 Uhr
Sonntag, 14. März  2010 - 18:00 Uhr
Mittwoch, 17. März 2010 -19:30 Uhr (Benefizvorstellung)
Freitag, 19. März 2010 - 20:00 Uhr
Samstag, 20. März 2010 - 20:00 Uhr

Spielort:

  Pfarrheim Bockhorn, Heckener Straße 4, 85461 Bockhorn

Werbung:

   Handzettel

Bildergalerie:

   

 

 

   

Anzahl Besucher: Heute 7 / Gestern 5 / Woche 7 / Monat 133 / Insgesamt 3641

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

© Theatergruppe Bockhorn e.V.